AUF/AFH

AUF/AFH · 03. August 2021
„Es ist vergebene Liebesmüh, wenn der freiheitliche Wehrsprecher, NAbg. Dr. Reinhard Bösch, die ÖVP-Verteidigungsministerin auffordert, in Bezug auf die Corona-Zwangsimpfung für Soldaten in einen Dialog mit der Personalvertretung zu treten, denn da redet nur die ÖVP mit der ÖVP“, so Vizeleutnant Manfred Reindl, stellvertretender Vorsitzender im Zentralausschuss im BMLV und Fraktionsführer der Arbeitsgemeinschaft Freiheitlicher Heeresangehöriger (AUF/AFH).

AUF/AFH · 15. Juni 2021
Die Angelegenheit zum Thema Altersdiskriminierung und etwaiger damit verbundener Nachzahlungen an die Bediensteten ist seitens EU bereits entschieden. Der Europäische Gerichtshof/EuGH hat die österreichischen Bundesgesetze bezüglich Vorrückungsstichtag bzw. Besoldungsdienstalter (BDA) von 2009 – 2020 mehrmals wegen Europarechtswidrigkeiten aufgehoben. Zurzeit werden den Bediensteten durch die Dienstbehörden laufend Bescheide bezüglich Vergleichsstichtag zugestellt. Jeder Bedienstete...

AUF/AFH · 05. Mai 2021
Nach der Covid-Unterbrechung und zahlreichen Online-Meetings startete die AUF/AFH Anfang Mai wieder mit vollem Elan ins Schulungsjahr 2021. Danke an das Team vom Seminarzentrum Reichenau an der Rax für die vorbildliche Unterstützung!

AUF/AFH · 29. April 2021
Unsere Kameradinnen und Kameraden leisten seit Beginn der Corona-Pandemie unglaublichen Einsatz in systemrelevanten Einrichtungen und stehen jederzeit als strategische Reserve in Bereitschaft für die Republik Österreich. Ohne diesen unermüdlichen Einsatz aller Bediensteten im ÖBH wäre die Pandemie nur schwer bewältigbar. Wie man sämtlichen Medienberichten entnehmen konnte, sollen zusätzlich 1 Million Pfizer / Biontech – Impfstoffdosen noch vor dem Sommer geliefert und bereitgestellt...

AUF/AFH · 26. März 2021
Die mittlerweile immer öfter auftretenden Nebenwirkungen beim Impfstoff AstraZeneca erzeugen unter den Bediensteten des Bundesheeres zunehmend Bedenken. Zeitungsmeldungen zufolge ist ein hoher Prozentsatz der Geimpften von solchen Nebenwirkungen dieses Impfstoffes betroffen, der offensichtlich auch gefährliche Blutgerinnsel erzeugen kann. Seitens der Bundesregierung wurde dieser Impfstoff in großen Mengen angekauft und soll nun im Rahmen der sogenannten „Berufsimpfung“ an die...

AUF/AFH · 03. März 2021
Unser Kamerad, Wachtmeister Adrian R., verstarb im vergangenen Jahr auf tragische Weise und viel zu jung im 28. Lebensjahr. Zwar war Adrian zu dieser Zeit im Assistenzeinsatz an der Grenze, die zuständige Sozialversicherung stellte dennoch fest, es sei kein Dienstunfall gewesen. Auch Adrians Dienstgeber, das Verteidigungsministerium, hat sich bislang lediglich hinter Paragrafen und Erlässen verschanzt. Adrians Eltern mussten jedenfalls einen Kredit (8.000 EUR) aufnehmen, um das Begräbnis zu...

AUF/AFH · 10. Februar 2021
Eine Kritik des Verteidigungsressorts/BMLV in sozialen Medien durch Soldaten, die „sehr randständige Positionen vertreten und die Arbeit der Bundesregierung unmittelbar konterkarieren oder in Frage stellen“ ist nicht erwünscht. Mit dem sog. „Maulkorb-Erlass“ des BMLV sollen derart „unerbetene öffentliche Meinungsäußerungen von Ressortangehörigen“ untersagt werden. Diese Aussagen waren zahlreichen Medien zu entnehmen, nachdem diese Absichten des Ministeriums Anfang Februar...

AUF/AFH · 13. November 2020
Das ÖVP-geführte Verteidigungsressort ruft offenbar wieder einmal den großen Abverkauf von Liegenschaften aus. Insgesamt sollen Kasernen, Amtsgebäude und Flächen in der Größenordnung von weit mehr als 500.000 m2 an die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) verkauft werden. Klaudia Tanners Geheimpläne umfassen in Wien die beiden Amtsgebäude Vorgartenstraße und Franz-Josef-Kai, das Kommandogebäude Heckenast-Burian, das Kommandogebäude FM Radetzky und die Starhembergkaserne sowie die...

AUF/AFH · 13. November 2020
Wien (OTS) - „Die Weiterentwicklung des österreichischen Bundesheeres ist nur möglich, wenn wir das Regelbudget des österreichischen Bundesheeres auf mindestens drei Milliarden Euro erhöhen können. Damit würden wir uns auf dem Stand, der aus dem Appell des Generalstabschefs vom vergangenen Frühjahr stammt, befinden. Auf alle Fälle werden wir an dieser Forderung weiterhin festhalten, weil uns die Landesverteidigung und somit die Sicherheitspolitik der Republik das wert sind“, sagte...

AUF/AFH · 05. November 2020
Wien (OTS) - Vom 4.11.2020 - 5.11.2020 lud die Bundesheergewerkschaft zu einem Luftgipfel nach Wien. Es galt die „Zukunft der Luftstreitkräfte“ zu erörtern. So kam es zu einer ToDo-Liste für die FBM Tanner: Mehr lesen...

Mehr anzeigen