DIE PERSONALVERTRETER IM ÖSTERREICHISCHEN BUNDESHEER.

News

18.01.2022

Der AUF/AFH Taschenkalender 2022!

Alle Termine, Geburtstage, Übungsvorhaben, Urlaubsstände uvm. können in den AUF/AFH Taschenkalender 2022 eingetragen werden und bietet darüber hinaus hilfreiche Infos. Jetzt bei Eurem AUF/AFH Personalvertreter erhältlich, wer noch nicht hat. Wir wünschen viel Freunde damit und kommen Sie gut durchs Jahr 2022!


17.11.2021

Forderungen der AUF/AFH Schwarzenbergkaserne:


23.10.2021

Bundesrat: Türkis-Grün gegen Besserbezahlung der Soldaten!

Die Forderung der AUF/AFH nach einer Besserbezahlung der Soldaten wurde von der FPÖ im Bundesrat eingebracht. In der namentlichen Abstimmung sprachen sich am 21.10.2021 Grüne und ÖVP-Mandatare (30 Nein) dagegen aus; die gesamte Opposition hatte dafür gestimmt (27 Ja).


14.06.2021

Rep: Vorrückungsstichtag und Besoldungsdienstalter!

Die Angelegenheit zum Thema Altersdiskriminierung und etwaiger damit verbundener Nachzahlungen an die Bediensteten ist seitens EU bereits entschieden. Der Europäische Gerichtshof/EuGH hat die österreichischen Bundesgesetze bezüglich Vorrückungsstichtag bzw. Besoldungsdienstalter (BDA) von 2009 – 2020 mehrmals wegen Europarechtswidrigkeiten aufgehoben.


16.10.2020

Wir fordern eine Ausbildung mit Pfiff!

Konzentrieren wir uns auf eine gediegene Ausbildung für Soldaten; dies mit den dafür notwendigen Überstundenkontingenten für das Ausbildungspersonal. Bürger, die Wehrdienst leisten, haben ein Recht darauf, das Militärhandwerk zu erlernen, damit sie sich wehren können, wenn es notwendig ist.


12.11.2020

Versäumnisse müssen nun rasch ausgeräumt werden!

Wien (OTS) - „Die Weiterentwicklung des österreichischen Bundesheeres ist nur möglich, wenn wir das Regelbudget des österreichischen Bundesheeres auf mindestens drei Milliarden Euro erhöhen können. Damit würden wir uns auf dem Stand, der aus dem Appell des Generalstabschefs vom vergangenen Frühjahr stammt, befinden.